Login

Ihre Meinung ist gefragt

Das InnoVET-Projekt LBT Forward möchte die Aus- und Weiterbildung für das Land- und Baumaschinenmechatronikerhandwerk weiterentwickeln. Im vergangenen Jahr lag daher der Fokus des Projekts auf der Erfassung der Qualifizierungsbedarfe der Branche. Ziel war es, herauszufinden, welche Themen und Kompetenzen sowohl heute als auch in Zukunft für den Beruf als Land- und Baumaschinenmechatroniker:in relevant sind.

Adrian Knapp holt Silber bei den Euroskills

Die diesjährige Euroskills war ein voller Erfolg für den Beruf des Land- und Baumaschinenmechatronikers. Adrian Knapp aus Fürth im Odenwald vertrat den Berufstand auf der Europameisterschaft in Graz und sicherte sich die Silbermedaille, hinter der Schweiz und vor Österreich. Damit allerdings nicht genug: Der 26-jährige, der derzeit bei der Raiffeisen Waren-Zentrale Rhein-Main eG in der

Branche verzeichnet erneut Zuwächse bei den Ausbildungszahlen

„Auch wenn 2020 als das erste Corona-Jahr in die Geschichtsbücher eingehend wird, es war aus Sicht der Ausbilder der LandBauTechnik-Branche kein wirklich schlechtes“, sagt Ulrich Beckschulte, Geschäftsführer des LandBauTechnik-Bundesverbands. Gab es in vielen Gewerken deutlich geringere Ausbildungsverhältnisse, so konnte die handwerkliche Ausbildung zum Land- & Baumaschinenmechatroniker/in um 2,9% zulegen.

Umfrage zur Aus- und Weiterbildung in der LBT-Branche

Unterstützen Sie unser Projekt LBT Forward in dessen Zentrum die Weiterentwicklung der Aus- und Weiterbildung von Fach- und Führungskräften unserer Branche steht. „Im Rahmen des Projekts suchen wir Personen, die den Beruf erlernt haben und/oder eine Servicetechniker- oder Meister-Qualifizierung abschlossen haben“, sagt Torsten Grantz. Mit der Teilnahme an der Umfrage können die Fachbetriebe das zukünftige

Eine Branche, 5 STARKE TYPEN, viele Möglichkeiten

„Gemeinsam stark für unsere Branche“, so lautete der Slogan unter dem der Relaunch der STARKEN TYPEN-Kampagne nun an den Start geht. „Wir konnte dazu 44 Partner, darunter vierzehn Premiumpartner gewinnen, die uns in den kommenden drei Jahren unterstützen und gemeinsam mit uns den Beruf des Land- und Baumaschinenmechatroniker sowie die Karrieremöglichkeiten innerhalb unseres Berufs stärker